Ein Hund soll ins Haus

Havaneser-Welpe-ChilliDie Entscheidung einem kleinen Fellknäuel ein liebevolles Zuhause zu geben, ist schnell getroffen.

Diese Entscheidung darf aber nie leichtfertig oder aus einer Situation heraus getroffen werden.

Zuerst sollte man sich fragen, ob man Zeit und Geduld für einen Hund hat – und möchte man einen Welpen, braucht man noch mehr Geduld und viel mehr Zeit.

Dann ist es wichtig, sich über die gewünschte Rasse zu informieren – Familienhund oder agiles Sportpaket? Liebling von Jedermann oder Beschützer? Groß oder klein?

Havaneser-Welpen-LeniDiese Liste kann man endlos weiterführen und je genauer man ein Bild von den gewünschten Eigenschaften bekommt, desto leichter ist es, SEINEN Traumhund zu finden. Der VDH bietet eine gute Möglichkeit, sich über einzelne Rassen zu informieren und bewacht deren Züchter, die sich freiwillig strengen Zuchtrichtlinien unterwerfen, um möglichst gesunde und umgängliche Begleiter zu züchtern.

So weit, so gut. Nun sollte man sich umfassend informieren – welche Ansprüche stellt meine Wunschrasse und kann ich diese erfüllen? Welche Erbkrankheiten sind bekannt und gibt es Tests dafür, die eine Erkrankung der Elterntiere ausschließen? Gibt es spezielle Anforderungen für meine Rasse, z.B. Fellpflege oder eine besondere Ernährung?

Nun ist es aber endlich an der Zeit, die Süßen kennen zu lernen!

Suchen Sie nach einem Züchter, dem Sie vertrauen. Schauen Sie sich mehrere Züchter an und kaufen Sie nicht gleich den ersten Welpen, der Ihnen in die Hand gedrückt wird. Dies ist leider eine wirkungsvolle Masche von unseriösen „Züchtern“ – Welpen sind alle niedlich und wenn man ersteinmal sein Herz verloren hat, ist es zu spät für jegliche Vernunft.

Quix-mit-Caro-und-LeniIch lerne die neuen Familien lieber vor der Geburt kennen. Dann sind sich beide Seiten sicher, dass man auch nach der Abgabe der Kleinen immer einen Ansprechpartner hat und es nicht nur ums „Verkaufen und Geldmachen“ geht.

Falls Sie sich vorstellen können, einem Havi ein schönes Zuhause bieten zu können, sind sie herzlich eingeladen, unsere kleinen Schätze einmal persönlich kennen zu lernen und alle Fragen zu stellen, die Ihnen einfallen.