1. 10.2016

Die F-chen

1. Oktober 2016|Aktuelles, Leben mit Havis, Welpen, Wurf E und F|

Die F-chen wachsen genauso fleißig wie die E-Welpen und haben mitlerweile ihre süßen Augen offen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie schon ganz genau wissen, wie man schauen muss, um das Herz zu erweichen und Extra-Streicheleinheiten abstauben zu können. Aber natürlich verwöhne ich die Kleinen gerne etwas.

Für sie war es das erste Mal draußen, das erste Mal die Sonne und eine leichte Briese spüren und die ganzen neuen Gerüche riechen. Aber die Kleinen sind sofort ins Abenteuer gestürmt, haben ihre Nase in den Wind gehalten und alles Neue in sich aufgenommen. Das macht natürlich müde, aber das ganze Rudel war dabei, hat sich zu den Kleinen gelegt, sodass sie friedlich einschlafen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen konnten.

Na, wer errät, wer Mama ist und wer Kindermädchen?

27. 08.2016

Ultraschall

27. August 2016|Aktuelles, Allgemein, Leben mit Havis, Welpen, Wurfankündigung|

Kleine weiße verpixelte Flecken in schwarzen Flecken – und sie bedeuten unendlich viel Glück.

Wir erwarten endlich wieder kleine Havaneser-Welpen (mit VDH/FCI-Papieren).

Unser Quix und seine Chaja hatten ein Schäferstündchen mit wundervollen Folgen.
Zuerst das Wichtigste vorweg: Natürlich sind beide Eltern auf Augenkrankheiten, Patella-Luxation (PL), auf Kurzhaarigkeit, das CurlyCoatSyndrom untersucht und haben ein DNA-Profil. Auch ist der Tierarzt rundum zufrieden mit unseren Hunden, sie haben keine Probleme mit Zahnstein, den Ohren, dem Herzen oder den Nieren. Auch macht Chaja derzeit Schwangerschaftsgymnastik – und Papa Quix hat ebenso großen Spaß daran.
Gesundheit steht für uns an oberster Stelle, dicht gefolgt von ihrem wundervollen Charakter.

Deswegen ist es uns wichtig, dass alle unsere Hunde ihr Hobby haben (Longieren, Fährten und TrickDog) – nur so sind sie ausgelassen und entsprechend ausgelastet, um als Rudel zu funktionieren und gute Eltern zu sein. Bei uns ist es nämlich so, dass die Welpen von der Stunde der Geburt vom gesamten Rudel groß gezogen werden. Das hat den Vorteil, dass die Mutter entlastet wird (stressfrei ist) und die Welpen von der ersten Stunde an sozialisiert werden.
Da unsere Hunde Familienhunde sind, wachsen die Welpen ebenso auf. Welpenzimmer oder gar einen Zwinger gibt es bei uns nicht. Wir haben vor kurzem die Neurologische Frühstimulation für uns entdeckt und werden die Welpen hiermit fördern. Diese beruht auf neusten Forschungen aus den USA und macht die Hunde ausgeglichener, offener und selbstsicherer.

Wir freuen uns, wenn Sie an der Zeit vor der Geburt genauso teilhaben möchten, wie an der wundervollen Zeit danach und sich vorstellen können, einem kleinen Schatz einen Platz in Ihrem Herzen zu geben.

Jede „Blase“ ist ein kleiner Welpe. Es ist einfach unglaublich, wie aus dem „Nichts“ wunderschöne Havaneserwelpen wachsen.

25. 08.2016

Schwangerschaftsgymnastik auf dem Ball

25. August 2016|Aktuelles, Leben mit Havis, Welpen, Wurfankündigung|

Endlich schönes Wetter! Da MUSSTEN wir einfach nach draußen und ein bisschen albern. Unsere Havaneser-Mütter machen fleißig 3x die Woche ihre Schwangerschaftsgymnastik. Heute das erste Mal draußen. Natürlich macht auch das restliche Rudel mit – da gibt es nämlich immer tolle Leckerchen und Lob und Lachen. Durch die sanfte Bewegung des Balls spannen sich sämtliche Muskeln im Körper an und lockern sind wieder. Das trainiert ordentlich, ohne dabei die Gelenke zu belasten und den Kreislauf in die Höhe zu treiben. Perfekt also auch für die Welpchen, die so sanft geschaukelt werden. Auch beugt man damit Wassereinlagerungen in den Gelenken vor und es lindert mögliche Schwindelgefühle. Und weil es auch einfach so viel Spaß macht, sind alle mit dabei. Schaut nur in diese glänzenden Augen. 🙂

27. 06.2016

Welpentreffen

27. Juni 2016|Aktuelles, Allgemein, Leben mit Havis|

Im April diesen Jahres hatten wir unser jährliches Welpentreffen. Nun, die „Welpen“ sind schon alle erwachsen, aber dennoch bleiben es meine kleinen Welpen.

Mit dem Wetter hatten wir leider nicht so viel Glück – unsere kleinen Wirbelwölkchen haben aber genug Sonnenschein in unsere Herzen getragen.

Es ist einfach so schön anzusehen, wie fröhlich alle miteinander spielen. Nach einer ausgiebigen Spielrunde gab es Kaffee und Kuchen – und natürlich direkt danach noch eine Runde toben im großen Garten. Anschließend gab es noch ein Abendessen. Besonders freue ich mich immer über die weit angereisten Familien. Man sieht sich leider nicht so häufig und Bilder werden unseren Schätzen einfach nicht gerecht. Da ist es mit den Familien in der Nähe schon einfacher, sich auf eine Spielrunde zu treffen.

Aber seht selbst – es hat allen so viel Spaß bereitet. Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

16. 11.2015

Eine Liebeserklärung

16. November 2015|Aktuelles, Leben mit Havis|

Nach der sehr lieben Resonanz zu meinen Welpenbeiträgen, möchte ich heute mal etwas zu meinem Leben mit meinen erwachsen Hunden schreiben. Ich finde es so toll, dass wir immer wieder auch Besuch von unseren Kinderchen bekommen, auf den Bildern sind neben unseren eigenen Schätzen auch Luna und Cookie (aus dem C-Wurf) und Wölkchen/Ayla (aus dem B-Wurf) zu finden.

Es ist nicht nur so, dass unsere Havis unser Leben bereichern. Mit ihnen zusammen erlebt man so viel Schönes, was man sonst gar nicht beachtet. Schaut euch diesen wundervollen Sonnenuntergang an! Und selbst die schnöden Kühe sehen plötzlich irgendwie elegant aus. Ich glaube, das kommt einfach von der ausgelassen Stimmung, die unsere Fellkinder versprühen. Man hat ja sonst nichts vor, also Kamera eingepackt, Hunde unterm Arm und los geht es. Schön gemütlich einfach durch die Gegend schlendern, schnell die kleine Fliege auf dem Strohhalm geknipst und währenddessen spielen die Fellkinder munter und fröhlich. Das ist ganau DAS, was einen glücklich macht. Man sieht plötzlich die Schönheit in ganz banalen Dingen wie einem dreckigen Graben oder man merkt, dass man einfach mal so 5Minuten verträumt hat, weil man den Fohlen beim Spielen zugeschaut hat. Und irgendwie ist man jedes Mal ein Stückchen glücklicher….